Vorstellung der VSIG-Franken in der Fachzeitschrift Arachne

Die VSIG- Franken, ein Vogelspinnen- Stammtisch stellt sich vor.

Im Oktober 2002? riefen einige Vereinsmitglieder des ehemaligen Terrarienvereins Nürnberg, die Vogelspinnen Interessengemeinschaft Franken (kurz VSIG-Franken) ins Leben. Diese trafen sich schon seit Jahren regelmäßig (5-10 Leute) einmal im Monat zu einem kleinen Stammtisch. Nachdem immer wieder negative Schlagzeilen und ein Gerichtsurteil aus Anbach über Vogelspinnen in der Presse/ Rundfunk und Fernsehen erschienen, entschieden wir uns an die Öffentlichkeit zu gehen und was gegen das negative Image unsere Lieblinge zu unternehmen.

Auf den Namen kamen wir, weil die Besucher unseres Stammtisches aus Nürnberg, Umland, Region und aus ganz Franken zu uns kommen und lange Anfahrtswege auf sich nehmen.

Wir erarbeiteten in kürzester Zeit eine Internetseite (www.vsig-franken.de) und stellten diese ins Netz. Machten in Internetforen Werbung für unseren Stammtisch. Und auf umliegenden Börsen gestalteten wir Infotische, legten Flyer über die Dearge und uns aus. Daraufhin kamen immer mehr neue Leute auf unseren Stammtisch, der mittlerweile auf fast 60 eingetragene Mitglieder angewachsen ist! Regelmäßig 25- 30 Stammtischbesucher/innen jedes Monat. Aufbauend auf diesen Erfolg kam Anfang 2004 eine komplett neu gestaltete Internetseite online, mit separatem Mitgliederbereich. Die Seite wird laufend weiter ausgebaut und erweitert.

Unsere Stammtischbesucher/innen kommen aus allen Altersgruppen, wobei sowohl frisch gebackene Spinnen- und Wirbelloshalter, als auch jahrelange erfahrene Terrarieaner und Züchter darunter sind, und von den Berufsständen vom Schüler, Arbeiter und Angestellte ist alles dabei und jederzeit willkommen. Die meisten Besucher/innen halten aber auch andere Terrarientiere neben den Vogelspinnen. Aber das Hauptinteresse gilt unseren Spinnen. Bei uns ist jeder herzlich willkommen der sich für das Hobby interessiert.

Die einen geben ihre Erfahrung wieder und andere holen sich Informationen und Tips zur Haltung und Pflege ihre Tiere.

Dazu zählt auch der Austausch von adulten Männchen zur Zucht innerhalb der VSIG, um Wildfänge und Naturentnahmen zu vermindern. Tausch und Verkauf von Nachzuchten und Tieren auf dem Stammtisch. Mittlerweile haben sich richtige Spinnen- und Futtertierzucht Gemeinschaft gebildet. Einige züchten ihre Grillen, Schaben und Nagetiere selber und geben die überschüssigen Tiere günstig auch auf dem Stammtisch weiter. Oder sie werden bei uns auf der Homepage unter Kleinanzeigen angeboten, dort können die Mitglieder kostenlos ihre Tiere anbieten, aber auch fehlende suchen.

Um eine schnelle Beantwortung von wichtigen Fragen auch außerhalb des monatlichen Stammtisches zu gewährleisten, wurde ein eigenes Forum ins Leben gerufen. Das jedem zugänglich ist, auch wenn man kein Mitglied bei uns ist.

Wir haben noch viele weitere Aktivitäten in unserer Gemeinschaft: gemeinsame Börsenfahrten und- besuche. Sommergrillfest, gemeinsame Weihnachtsfeier mit Spanferkel am Spieß, Ausflüge zu Ausstellungen, Zoo´s und Tiergärten, sowie Besuch von anderen Stammtischen,...;

Diese gemeinsamen Aktivitäten sollen die Gemeinschaft weiter stärken und den Zusammenhalt unter den Mitgliedern fördern. Damit wir alles schaffen was wir in Zukunft noch erreichen wollen. Unsere Mitglieder bekommen bei einigen Fachgeschäften in unsere Region, vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten von Futtertieren und Terrarienzubehör.

Neben der Veröffentlichung von Fachbeiträgen in der Arachne und auf unserer Internetseite, halten wir auch Vorträge während des monatlichen Stammtisches, zeigen Dokumentationsfilme über Wirbellose. Und wollen auch Autoren zu uns einladen. Die Vorträge werden mittels zur Verfügung gestelltem Beamer und Laptop auf eine Leinwand projiziert. Aktuelle Zeitungsberichte, Reptilica und die aktuelle Arachne liegen auf dem Stammtisch aus.

Eine regelmäßige Stammtischbesucherin hält Vorträge in Kindergärten/ -horde und Schulen. Um die Kinder, Jugendliche, aber auch Erwachsene ohne Ängste an unser Hobby ran zuführen.

Wir wollen mit unserem Stammtisch Ängste über Spinnen abbauen, Aufklärung betreiben und allen unsere Hobby näher bringen.

Einige Erfolge in der kurzen Zeit: Kurz nach unsere Gründung wurde wir von der Dearge als Stammtisch aufgenommen. Einladung von lokalen Radiosendern, Radio Gong und Ausbildungssender AFK Namentliche Nennung unseres Stammtisches mit Zusammenhang der Dearge im Buch von Martin Meinhardt Steigende Besucherzahlen auf unserem Stammtisch ...

Eine Ausstellung Ende dieses Jahr mit einem Vogelzüchterverein aus der Region ist in Planung. Die Ausstellung soll die Besucher die Haltung und Lebensweise von unseren Tieren näherbringen. Vorurteile gegen die Terrarienhaltung abbauen. Auf der Ausstellung werden Schaukästen mit Spinnen- und Skorpionhäuten und Informationstafeln mit Bildern und Texten zu unseren Tieren zu sehen sein, sowie Terrarien mit lebenden Tieren und Infomaterial, selbstverständlich auf Informationen über die Dearge. Bei einer positiven Bilanz sollen weitere Ausstellungen, auch in Eigenregie folgen.

Wir wollen nächstes Jahr den Bestimmungskurs vom Volker von Wirth bei uns veranstalten. Eine Anschaffung eines eigenen Binokulars ist auch geplant. Um den Besuchern des Stammtisches eine genaue Geschlechtsbestimmung ihrer Tiere zu ermöglichen. Gemeinsames Spinnenhäute „spießen“ steht auch in naher Zukunft auf unserem Terminkalender.

Als diesjähriges Ausflugsziel ist die Weltausstellung in Prag/ Tschechei über Vogelspinnen geplant.

Eine Ausrichtung einer Terrarienbörse im Raum Nürnberg wird auch in Zukunft angestrebt.

Einige unsere Besucher sind mittlerweile auch Mitglied bei der Dearge.

Am Schluß möchten wir uns hiermit bei allen bedanken die das alles ermöglicht haben, und wünschen uns weiterhin viele schöne Stammtische. Den ohne viele helfende und freiwillige Hände hätten wir das nicht erreicht.

Dies soll nur ein kleiner Einblick in unseren Stammtisch und unseren Aktivitäten sein und hoffen das es ihnen gefallen hat. Über einen Blick auf unsere Homepage und einen kleinen Gästebucheintrag freut sich euere VSIG-Franken.

Stellvertretend: Andre Reinhard, Felix Jeske und Michael Breitschwerdt Ansprechpartner der Vogelspinnengemeinschaft Franken.

Redaktion: Pichler/Breitschwerdt

©VSIG-Franken 2005